MTA Deutschland GmbH

MTA >  Unternehmen >  Aktuell > Einzelansicht

Menü

Intelligente Lösung mit BAFA-Förderung

Kaltwassersatz mit Wärmerückgewinnung und freier Kühlung - im Zuge des diesjährigen AL-KO Symposiums erläuterte Herr Norbert Schroeren, Vertriebsingenieur Engineering bei MTA, anschaulich den Aufbau eines energieeffizienten Kühlsystems und die entsprechende staatliche Fördermöglichkeit durch das BAFA.

Die Symposiums-Reihe mit dem Leitthema "Herausforderungen für den zukünftigen Planungsprozess" fand bundesweit an acht Veranstaltungsorten statt und richtete sich mit seinen Vorträgen in erster Linie an Planer und Anlagenbauer für raumlufttechnische Anlagen.

Die AL-KO Therm GmbH hat mit den Schwerpunkten zu neuen Normen, Richtlinien und Gesetze den Nerv der Zeit getroffen - die Veranstaltungsorte waren vielfach komplett aus-, bzw. überbucht.

Herr Norbert Schroeren veranschaulichte in seinem MTA-Vortrag das Thema "Kaltwassersätze mit Wärmepumpenfunktion für RLT-Anlagen - Intelligente Lösung mit möglicher BAFA-Förderung" anhand eines Kundenprojekts.

Die besondere Herausforderung bestand neben der Errichtung eines Kaltwassersystems mit Wärmepumpe für eine RLT-Anlage zur Klimatisierung eines Gebäudes der Einschluss einer ganzjährigen Prozesskühlung.

Herr Schroeren beleuchte die Besonderheiten in Bezug auf das Kreislaufverbundsystem mit Fortluft als zusätzlicher Wärmequelle, einer integrierten freien Kühlung und die entsprechenden Einsparpotentiale gerade im Teillastbereich.

Den kompletten Lösungsansatz und alle Informationen zur BAFA-Förderung als staatlichem Investitionszuschuss für hocheffiziente, besonders energiesparende Kälte- und Klimaanlagen können Sie im nachfolgenden PDF-Download der Präsentation nachvollziehen.