Drucklufttechnik

AF - luftgekühlte Nachkühler CoolPro

AF - Luftgekühlte Nachkühler CoolPro

CoolPro AF

Heiße Druckluft bzw. heißes Gas strömt durch die Rohre.
Kühlluft aus der Aufstellungsumgebung wird von einem Ventilator
durch das Kühlregister gesogen, wobei Kühlrippen
die Kühlwirkung zusätzlich erhöhen.
Die Luft bzw. das Gas kühlt ab und es bildet sich Kondensat. 
Das Kondensat wird wirkungsvoll von einem Kondensatabscheider
hinter dem Nachkühler entfernt.

 

Volumenströme von 0,6 - 39,0 m³/min

 

Vorteile: 

  • Großzügig bemessener Wärmetauscher für höhere Energieeffizienz
  • Gewinde- und Flanschversionen
  • Schutzgitter
  • Robustes Gehäuse und Standfüße
  • Ventilator(en) geräuscharm durch Schmierung

 

 

Standardausführung

Spannung: 230V/1Ph/50 Hz (AF007-013); 400V/3Ph/50 Hz (AF025-381)

Maximaler Betriebsdruck: 16 bar g

Maximale Eintrittstemperatur: 200°C

 

 

 

Optionen

höhere Drücke

diverse Zulassungen

 

 

 

© 2016  MTA Deutschland GmbH, Nettetal -  Stand: 21.10.2014